visionarrisch

…. steht für seelenkreiertes KunstHandWerk …

... oder das Verliebtsein ins phantasiereiche Schöpfen ...

 

Funny van Dannen sagt: „Baut kleine geile Firmen auf!“

 

Heini Staudinger sagt: „Scheiß di ned aun“

 

Gandhi sagte: „Die Ausbeutung der Armen kann nicht dadurch beseitigt werden, dass man einige Millionäre zu Grunde richtet, sondern indem man den wirtschaftlich Schwachen Wissen bringt und sie lehrt mit den Ausbeutern nicht zusammen zu arbeiten!“

 

visionarrisch sagt: „Es fühlt sich gut an, mit Menschen zusammen zu arbeiten, die durch ihr Handeln erfüllt werden und dieses in ihren Ergebnissen spiegeln. Wir haben gemeinsam die fantastische Möglichkeit, mit der Verbindung unserer individuellen Wesen, großartiges zu schaffen und einen heilsamen Weg zu gehen.“

 

alles neu 2021



Alles strahlt neu, scheint im neuen Licht.

Eine erfrischende Ruhe ist in unserem Leben angekommen.

Du wächst sanft in mir und wir mit dir.

Durch deine Augen werden auch wir wieder die Welt als Wunder erblicken.

Lass uns dein Nährboden sein, soviel und solange es dir gut tut.

Lass uns dir Licht und Liebe schenken, wenn immer es dich erhellt.

Lass uns dir Antworten geben, sobald du uns fragen stellst.

Lass uns gemeinsam Wege gehen und die Natur wachsen sehen.

Lass uns los, um dann die Richtung deiner Schritte selbst zu bestimmen.

Aber fürs Erste wünschen wir dir eine wunderbare Landung auf dieser Welt du neuer Erdling voller Zauber.

etwas verlängerter Winterschlaf 2018 - 2020



Das Leben brachte uns Lili und Altaan, zwei Wildhunde vom Feinsten, die Sesshaftigkeit und noch viele andere Geschenke, Hürden und Abenteuer. Das visionarrisch-business konnte in der Zeit ein wenig ruhen und somit auch neue Kräfte sammeln.

 

anderes durfte währenddessen erblühen ...

Ich lauschte der Erde, den Pflanzen und den Regenwürmern und meine Hände wussten was zu tun war. Ein unbeschreiblich schönes Geschenk, das mir diese Zeit brachte, war einen Garten pflegen zu dürfen. Die Zyklen von MamaErde so nahe spüren zu können, schenkte mir tiefe Ruhe und viel Kraft.

Dankbar für diese nachhaltige Zeit, freue ich mich diesen Aspekt des Lebens weiterhin ausleben zu dürfen. Mal mehr und mal etwas weniger.

Johanna

Leben in der Gemeinschaft ...

 

 

 

 

 

Text in psychischer Verarbeitung ... ;)

 

Befinden uns gerade im Nomadenmodus 2017


wenn ihr einen himmelblauen bus seht,

wisst ihr der tatamoby steht.

kaffee, tee, gespräch und visionarrischprodukt,

damit sich a zeitel wer her hukt...

 Unsere Liebe zum Nomadentum führte uns zum 'TataMoby'.

     TataMoby ist ein 1987 geborener Mercedes Benz und wird als multifunktionales Wohngefährt genützt. Während wir nun so wohnungslos umherziehen, verfeinern wir unseren irdischen Erzsmaragd. Mit Begegnungen von meditierenden Wesen, aufkeimenden Acro-Yoga Workshops bis hin zur Baba Yaga, versüßen wir unsere Tage als Gast auf Erden. Die Liebe zur Künstlerseele in Bild, Schrift, Klängen und vielem mehr paart sich mit menschlich sozialer Entwicklungsbegeisterung. Unsere Faszinationen zum biologischen Anbau und zur facettenreichen Zauberküche runden unsere Motivationen im Leben charmant ab.

     Weiters kann man uns als Frohfreigeister sehen, die sich dabei zeitweise in der Schatten- und Spiegel-Welt bewähren und nicht nur den ganzen Tag herum grinsen, sondern auch platz für den innern 'Grantile' raum schaffen und angemessen ventilieren. Bewährt mit wahrhaften Tränen...



Wenn wir Schönes als schön bezeichnen, gibt es Hässliches. Wenn wir Gutes als gut bezeichnen, gibt es Schlechtes. Daher zeigen sich Haben und Nichthaben gemeinsam. Schwer und Leicht ergänzen einander. Lang und Kurz widersprechen einander. Hoch und Tief ruhen aufeinander. Stimme und Klang schwingen miteinander. Vorne und Hinten folgen einander. Daher wandert der Weise umher, ohne zu handeln, und lehrt ohne Worte. Die zehntausend Dinge entstehen und vergehen unaufhörlich. Hervorbringen und doch nicht in Besitz nehmen. Wirken und sich doch keinen Verdienst anrechnen. Das Werk tun und es dann vergessen. So wird es von Dauer sein.

 

LAOTSE TAO TE KING


Kontakt:

Johanna Tritscher &  Marc Josef Stocker

 

visionarrisch@live.at

+43 677 615 99 44 9

 

Fassergasse 34

6060 Hall in Tirol

 

Mitte(n Im)wald(e) 158

9911 Assling